Sponsorenlauf 29. Mai 2015

Fotos


Presse

Bericht in der MARKT Nr. 22 vom 6. Juni 2015.

Bericht in dem Heimat Echo (PDF)


Erfolgsgeschichte Sportparklauf

Misst man den Erfolg eines Sponsored Runs nun in laufenden Teilnehmern, engagierten Zuschauern, verkauften Würstchen oder einfach an der guten Stimmung? Egal wofür sich der Einzelne entscheidet, ein Erfolg war der Sportparklauf am Freitag, den 29. Mai auf der Außenanlage des TSV DUWO 08 an der Sthamerstraße auf jeden Fall. Kulinarische Bilanz: 500 Würstchen, 90 Nackenstecks und 60 gegrillte Maiskolben gingen an diesem Tag über den Tresen – zusätzlich zu den ungezählten Dönern, die Gastwirt Erbil Cetin an diesem Tag im Akkord fertigstellte.

Unbestrittener Rundenkönig war der 10 Jahre alte Lars Vieluf, der es auf unglaubliche 52 gelaufene Stadionrunden brachte und dafür von den anwesenden Feuerwehrmännern eine Ehrenrunde auf der Bahre getragen wurde.

Bereits in den Morgenstunden erschienen mehrere hundert Schüler der Grundschule am Walde und des Gymnasiums Ohlstedt. Besonders das Gymnasium hatte unablässig die Werbetrommel für den guten Zweck gerührt, der hinter der ganzen Veranstaltung steckt. Die Hälfte der erlaufenen Sponsorengelder geht an den Förderverein „Hände für Kinder e.V.“.

Die andere Hälfte soll dem Projekt Sportpark des TSV DUWO 08 zugutekommen. Einem modernen Kunstrasenplatz mit umlaufenden Tartanbahnen und Weit- sowie Hochsprunganlage, die natürlich nicht nur von den engagierten Sportlern des DUWO 08 genutzt werden, sondern vor allem auch von den Schülern der umliegenden Schulen. Gerade dieses Herzstück des neuen DUWO Sportparks ist ein Alleinstellungsmerkmal des Vereins, da in der gesamten Umgebung weit und breit kein anderer Verein über Tartanbahn und ähnliche Sprunganlagen verfügt. Dazu kommt, dass ein Kunstrasenplatz für den DUWO 08 überfällig ist. Nicht nur weil dadurch die Jugendarbeit aufrechterhalten und weiter gefördert werden kann, sondern auch, weil das Verletzungsrisiko für die Spieler deutlich niedriger ist. Zusätzlich gewährleistet ein Kunstrasenplatz im Winter eine deutliche Entlastung der ohnehin schon schwierigen Hallenplatzsituation. In den umliegenden Walddörfern – eine Situation, die Fuß-, Hand-, Volley- und Basketballer ebenso betrifft, wie Kinderturnen oder Tischtennisspieler.

Der erfolgreiche Sportparklauf war nur der erste Schritt für die Realisierung des DUWO Sportparks, der noch jede Menge Sponsoren und engagierte Unterstützer braucht. Wenn auch Sie dieses ambitionierte Projekt fördern möchten, dann können Sie das mit einer zweckgebundenen Spende an den Förderkreis TSV DUWO 08 e.V. bei der Hamburger Sparkasse tun.

IBAN: DE78 2005 0550 1217 1601 57, BIC: HASPDEHHXXX. Verwendungszweck: SPORTPARK. Jede noch so kleine Spende ist herzlich willkommen und hilft! Bei Fragen können Sie sich gern an die Geschäftsstelle wenden, die montags und donnerstags unter der Rufnummer 040 605 53 12 erreichbar ist. Aufschluss über den Fortschritt des Sportparkprojekts gibt auch dieser Internetseite